#1 RE: Kettenhemd ? von Sasa123 31.08.2010 05:28

avatar

Schönen Guten Tag meine lieben Larper
Viele sollten mich schon kennen,

Wer hat erfahrung im Kettenhemdbau?
wieviele Ringe brauch ich Ca?
wieviel Arbeitszeit liegt ungefähr an?

Würde mich auf eine Antwort freuen

Gruß Tholus Dharok (Orden des Fortschritts)

PS: am besten für OT und IT bau.

#2 RE: Kettenhemd ? von Morielen 31.08.2010 06:58

avatar

Die Anzahl an Ringen variiert je nach dem was für einen innendurchmesser die Ringe haben, sowie je nach flechtart und Art des Kettenhemds. Gleiches gilt für die Arbeitszeit. Je weniger Ringe du brauchst und je mehr erfahrung du hast, desto schneller geht es.

Eine Kettenhaube braucht bei mir ca. 1 Woche und ca. 3 KG an Kettenringen (ID waren glaube ich 9 mm, die Stärke 1.6mm, was mehr oder weniger Durchschnittlich ist; ggf. ein wenig klein). Mein kettenhemd (mit kleineren Ringen, soweit ich mich erinnern kann) wiegt ca. 14 kilo (minus den 2 kilos, die ich abgenommen habe, weil mir das ding einfach zu gross war <.<)
Ringanzahl weiss ich nicht. sind auf jeden fall sehr viele...
Für ein Kettenhemd würde ich also mindestens einen Monat einplanen, eher 2-3 wenn's dein erster Versuch ist. Anfangsd würde ich einfach ein wenig üben empfehlen bis du die Flechtart wirklich drin hast, zusätzlich kann ich auch ein paar websites empfehlen, sobald ich wach bin..

[ Editiert von Morielen am 31.08.10 6:59 ]

#3 RE: Kettenhemd ? von Tovak 31.08.2010 07:03

avatar

Wenn du mit den 1.6mm starken Ringen auf 9 mm Ringdurchmesser aus bist, dann sind die 79€ Selbst-Zerlege-Hemden von Mytholon / o.ä Anbietern oft billiger als das, was du hier für das Material zahlst.

#4 RE: Kettenhemd ? von Morielen 31.08.2010 11:05

avatar

mag sein, dass die Mytholon und co. Kettensachen billig sind, aber sie sind eben genau das: billig und nicht anständig verarbeitet. Ausserdem kann man auf sowas nicht stolz sein. Wenn man's selber gemacht hat schon, Kosten hin oder her =)
Zudem kommt man eh am günstigsten wenn man sich nur den Draht kauft und die Ringe selber macht...


Mein Lieblingshändler (leider übersee und nur in Englisch) http://www.theringlord.com/
Ein paar Anleitungen zu verschiedenen Flechtmustern; wieder in englisch <.< http://cgmaille.com/tutorials.shtml

Leider finde ich grad die anderen Websites nicht (wo zum henker sind alle meine Favoriten hin verschwunden.. o_O)

#5 RE: Kettenhemd ? von Tovak 31.08.2010 11:08

avatar

http://www.kettenhemd-anleitung.de/bibli...ndtechniken.htm

Viel Spaß

Du brauchst für ein Kettenhemd ca 20.000 - 30.000 Ringe. Je nach Grösse und Typ des Kettenhemdes.

1000 Stück (9 mm ID und 1.5mm Stahl / Blank ) bekommst du im Handel für ~9.50 € macht fürs Kettenhemd .. 190 - 285 € Materialkosten.
Mit Glück gibts Ringe ab 5 € pro 100 .. aber auch dann biste noch bei 100 € und mehr

---------

Wenn du IT lernen willst, wie nen Kettenhemd gebaut ist, sprich mich IT an .. wenn ich Zeit hab, erklär ich es dir

Wenn du zum Bauernfang kommst, erinnere mich kurz vorher dran und ich pack Kettenringe + Zangen ein, dann kannst du mal üben

#6 RE: Kettenhemd ? von Morielen 31.08.2010 11:48

avatar

Jo,die Anleitung ist auch gut ^^

Und auch ich kann anfängerkurse für's sarwürkern anbieten... Hab sogar noch eine Schachtel mit losen Ringen und ein paar meiner ersten Geflechte da...

#7 RE: Kettenhemd ? von Tovak 31.08.2010 12:12

avatar

Ich hab hier noch ~6000 Ringe rumliegen .. damit sollte er für die Con beschäftigt sein

#8 RE: Kettenhemd ? von Schupp 14.09.2010 22:21

Das einfachtse ist Ringe selber machen.

Dazu brauchst du nicht viel.

Stahldraht, in gewünschter Stärke, bekommt man im Eisenwarenladen

Rohr, Alu oder Stahl, Durchmesser = späterer Innendurchmesser der Ringe

Bohrmaschine

Halterung oder nen zweiten Mann



Rohr ins Bohrfutter einspannen und den Draht bei ganz langsamer Umdrehung einlagig eng auf das Rohr wickeln.

Dann die einlagige Spule aufschneiden, oder aufkneifen, schon hast du Ringe.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz