Seite 1 von 2
#1 RE: Rückblick von Gorum Urbanus 22.08.2011 07:52

also wir fanden den Con Rückblickend einfach nur wundervoll. Das Gelände ist kurz gesagt und wie Menk bei der SL Ansprache erwähnte : einfach nur geil ! Ich fand es war eine schöne Mischung aus Kämpfen und Plotten. Auch wenn wir letzteres wegen unserer Kinder nicht komplett mitmachen konnten, da wir meistens nur im Lager waren und nur einzeln in die Schlacht zogen wenn es etwas zu tun gab. Aber das was wir an Plot mitbekommen haben fand ich ganz reizvoll und interessant. Das einzig negative ist die "Parkplatz-Situation", aber die soll sich ja auch demnächst verbessern wie ich gehört habe.

Vielen Dank also an dieser Stelle an die Orga und auch ganz besonders an die NSC, die echt toll die Echsen dargestellt haben. Ich fand das "ieek" immer klasse was sie gerufen hatten wenn man sie getroffen hatte. Ich hoffe ich habe auch so schön eure Treffer bei mir ausgespielt und ihr hattet genauso viel Spaß beim Kämpfen wie ich.

Also uns werdet ihr sicherlich noch öfters in Talosia sehen.

Leider haben wir keine Fotos gemacht, wäre also schön wenn es hier noch mal einen Bilder-Thread geben würde, wenn ihr Fotos gemacht habt und die öffentlich einstellt.

#2 RE: Rückblick von Miariel 22.08.2011 09:49

avatar

Moin Moin,

wieder erholt vom Wochenende, was eigentlich diesmal gar nicht so auslaugend war, möchte ich mich herzlichst bei all den SC und NSC bedanken, die meine blöden Ideen mitgemacht und ausgespielt haben. Ich, Eli (), hatte wirklich viel Spaß mit euch!
Es tut mir leid, dass ich immer so unwissend war. Beim nächsten Mal werde ich mich mehr bemühen, eure Fragen beantworten zu können. Es überfällt einen einfach etwas, wenn man erst vor Ort eine andere Aufgabe zugeteilt bekommt. So sind auch leider die Träume etwas zu kurz gekommen. Hätte gerne mehr von euch in unterschiedlichere Szenarien geworfen.

Naja, vielleicht sieht man sich ja nächstes Jahr beim 3. Teil wieder? ;D

#3 RE: Rückblick von Cilana 22.08.2011 11:21

avatar

Wieder zu Hause und sauber + ausgeruht

Ich fand die Con auch klasse^^ Es gab so viel zu tun, dass man gar nicht überall gleichzeitig sein konnte. Woher die Untoten auf einmal kamen weiß ich zwar immer noch nicht, aber ich denke, das wird sich schon klären *g*
Notiz an mich selbst: Nicht wieder barfuß... das nimmt zu viel Spielspaß ("Wäh, da sind Brennesseln, da kann ich nicht hin" oder "Hilfe, die steine sind zu spitz, ich kann nicht rennen" etc. )
Vielen Dank an all die netten Leute, die Cilana auf der Con kennenlernen durfte. Und natürlich Hunde.
Bis zum nächsten Jahr!

#4 RE: Rückblick von Kerah 22.08.2011 19:31

avatar

Die Con war klasse, da kann ich mich nur anschließen.
Liebe Grüße an dich Eli - bist du next W-ende nicht mit dabei???????????????????

#5 RE: Rückblick von Miariel 22.08.2011 20:28

avatar

Doch, klar bin ich nächstes WE dabei. Aber nicht als Esel. xD~

#6 RE: Rückblick von Fleriem 22.08.2011 23:27

Ich würde euch gerne einen Rückblick aus Sicht des anwesenden Filmteams erzählen.

Wir haben das erste Mal auf einer LARP Con gefilmt und gearbeitet, deshalb war es für uns beide absolutes Neuland und dementsprechend wussten wir auch noch nicht genau wie wir uns zu verhalten hatten. Doch durch Menk und die SL sowie die Con Teilnehmer wurde uns ein schneller Einstieg in die Materie ermöglicht und wir fanden uns sehr schnell zurecht, was gar nicht so einfach ist, wenn man zuvor noch nie etwas vom Thema Larp gehört hat.

Im Vorfeld hatte uns zwar Menk einiges zu der Thematik erzählt, doch wenn man dann endlich dort ist, wirkt alles nochmal ein wenig anders und auf den ersten Blick kompliziert ( SC, NSC, SL, IT, OT etc.) da kann man schnell den Faden verlieren und sagt sich: „was zur Hölle war jetzt genau nochmal NPC, SPD, DSL und HDL?“ Doch nach einigen Interviews mit den Spielern (vielen Dank Nitram für deine ausführliche Erklärung!) sowie den nicht-Spielern bekamen wir einen Eindruck wie leicht das alles doch zu lernen ist.

Generell verbrachten wir die meiste Zeit im Lager der NSC’s, die uns im Verlauf der Con auch immer sympathischer wurden.
Dann kamen auch bereits die ersten Ansprachen der SL an die NSC wie sie sich zu verhalten haben und dann ging es auch schon mit dem ersten Angriff aufs Dorf los. Also schnell die Kamera gegriffen und hinterher. Die NSC’s hatten hierbei keine Chance und wurden von den SC’s in die Flucht geschlagen wie eigentlich jedes Mal :-D
Für uns beide war das alles als Neulinge sehr aufregend und extrem, fast schon brutal, doch soll’s auch anders sein fragten wir uns und sagten schnell mit einem breiten Grinsen: „Nein, auf keinen Fall“

Wir bemühten uns keinem im Weg zu stehen und so dezent wie möglich unsere Aufnahmen zu machen, was nicht immer einfach war bei den unzähligen Handlungen während eines Angriffs. Hier wird ein Verwundeter versorgt, dort wurde einem SC aus einem Hinterhalt geholfen die Echsen abzuwehren, auf der anderen Seite wird eine Echse seziert und vor meinen Füßen fallen getroffene Echsen zu Boden. Für uns beide war das alles sehr beeindruckend und es hat unglaublich viel Spaß gemacht live und mittendrin dabei sein zu dürfen. Ich hoffe wir haben mit unserer Anwesenheit niemanden gestört oder in irgendeiner Weise blockiert, falls doch entschuldige ich mich hierfür!

Auch die Opferungsszenen waren hervorragend inszeniert und gespielt, generell haben sich alle Teilnehmer sehr gut in ihrer Charakterrolle gezeigt und gespielt, manchmal wussten wir dabei nicht ob sich wirklich jemand verletzt hat und vor Schmerzen schreit oder ob er es nur spielt, doch da wurden wir beide schnell aufgeklärt, dass solange ein Heiler und kein Sani gerufen wird alles in Ordnung ist.

Besonders gefallen hat mir auch, dass wir beide selbst zum Plot der Con beitragen und in Kostüme schlüpfen durften. Menk gab uns die Anweisung zwei Wanderer auf der Durchreise zu spielen, die unheilvolle Nachrichten fürs Dorf zu verkünden hatten. Doch das alles wurde nur nebensächlich von den SC’s notiert denn die waren grad dabei ihre eigene Haut im Dungeon zu retten oder die eines anderen SC’s. Doch einige interessierten sich für unsere Infos und schnell wurden wir zu einem Zelt geführt und diskutierten mit den SC’s darüber ob unsere Informationen tatsächlich war seien oder frei erfunden (auf dem Weg ins Dorf hätten wir einen Fellmenschen, einen Lindwurm sowie einen Steingolem gesehen).
Am nächsten Tag sollten sich unsere Infos als Wahr herausstellen und das Dorf wurde von Ecki dem Steingolem angegriffen sowie in der finalen Schlacht auch von einem Lindwurm. Nur die Sache mit dem Fellmenschen habe ich nicht so ganz verstanden, der fiel aus.
Bei dieser ganzen Aktion fühlten wir uns beide wie im Spiel „The Eldar Scrolls: Oblivion“, wozu auch nicht zuletzt der sternenklare Himmel und das schick zurechtgemachte Dorf samt Fackeln beitrug.
Der Samstag der Con kam mit persönlich ein bisschen ruhiger vor als der Freitag, allerdings kann das auch daran liegen, dass wir uns schon ein wenig an die Ereignisse gewöhnt hatten.


Das Gelände auf dem die Con stattfand muss ich auch noch einmal erwähnen. Der Sohn des Besitzers hatte sich eine Führung für uns beide nicht nehmen lassen und uns einmal das gesamte Gelände gezeigt.
Alles macht einen gepflegten Eindruck und ist mit Liebe hergerichtet, das merkt man bereits beim betreten. Besonders schön ist hierbei der Blick vom Amphitheater auf den See und die Insel samt Hütte bei Sonnenuntergang. Schöner als jeder Desktophintergrund was wohl jeder Conteilnehmer bestätigen kann. Alles in allem eine traumhaft schöne Landschaft, was wohl auch daran liegen dürfte, weil das Wetter enorm gut mitgespielt hat. Daran hatte ich wohl auch zuletzt gedacht, da Freitagnacht/morgen noch Apokalypse pur sowie ein vorzeitiges 21.12.2012 in Hannover herrschte.


Zusammenfassend lässt sich sagen:
Ein hammergeiles Wochenende, das ich so schnell nicht vergessen werde. Wer weiß… vielleicht sogar im nächsten Jahr als Spieler, denn ich bin dem Gedanken garnichtmal so abgeneigt. Vielen Dank nochmal an Menk und die SL für die Auskünfte und Antworten auf unsere Fragen, als auch an die SC’s und NSC’s für die Gespräche und das Verständnis. Ihr werdet eine gute Doku präsentiert bekommen!

Martin vom Filmteam

#7 RE: Rückblick von Miariel 23.08.2011 10:57

avatar

Da kann man irgendwie kaum etwas hinzufügen. Ich freue mich sehr, dass es euch so gefallen hat. Und noch mehr freut es mich, euch dann mal wiederzusehen.

#8 RE: Rückblick von Sveny 24.08.2011 00:02

So endlich wieder sauber und ausgeschlafen melde ich mich dann mal mit meiner Meinung zurück ....

Also ich kann erst mal ein ganz dickes Lob an die NSC`s geben die super motiviert waren und das echt schon ne leistung war, wenn ich überlegen mit was für einer laune ich manchmal morgens aus dem Zelt kam *grins*
Natürlich auch an die SC`s dickes Lob da sie sowas von geil mit gemacht und auch vernünftig aus gespielt haben!
Wenn ich ganz groß erwähnen muss sind die Franken die ja schon Stundcrew reif war was die uns allen da für eine Schow geliefert haben !! (Hut ab vor euch)

Die SL Crew mit den ich eng zusammen arbeiten durfte waren auch richtig klasse die mich auch jedes mal unterstütz haben wenn ich was nicht wusste und mich mit meinen nervigen fragen tolleriert haben. (ganz großes dank an euch)

Zum Gelände muss ich sagen war ich sehr von angetan. Z.B : Die Steinhöhle und auch die Seen war echt ein Highligth für mich !!!

Im großen und ganzen kann ich echt nur sagen war ne richtig geile Con!! Hab so gar ein paar tränen im Auto gelassen als ich an euch alle denken musste!

Ich hoffe das ihr mit mir auch zufrieden wart und ich euch nit all zu sehr auf die nerven gegangen....

Vielen lieben dank für das schöne We und hoffentlich auf ein wieder sehen auf den kommenden Con`s....


LG euer Sveny <3

#9 RE: Rückblick von Vaskur 25.08.2011 19:30

wo bleiben denn die Fotos und Videos? ^^

#10 RE: Rückblick von Kerah 29.08.2011 19:32

avatar

Moin,
so hier kommen ein paar Bilder
https://picasaweb.google.com/10136397349...feat=directlink

#11 RE: Rückblick von Menk 01.09.2011 22:17

Ich bin im Gesamtergebnis mit der Conspielzeit aber nicht mit den organisatorischen Abläufen sehr zufrieden. Der Großteil des Geplanten konnte umgesetzt werden und das Wetter hat (wenn auch sonst nicht) während der Con mitgespielt

#12 RE: Rückblick von Feanor Faelofinson 05.09.2011 12:21

avatar

tja
viel wurde schon gesagt..
von uns auch nochmal offiziell:
VIELEN DANK FÜR EINE GEILE CON!!!
man merkt dass eine con richtig gut war, wenn die SC's wochen(!) danach noch davon schwärmen..
ich für meinen teil persönlich muss mich auch richtig bedanken:
ich hatte richtig beschissene, stressige 4 wochen (knapp) hinter mir, war blöd genug dann auch noch abends um 9 von ansbach in mittelfranken 5einhalb stunden nach hannover zu fahren und hör dann zwischenzeitlich was von nem "HEIL"-Pilz!-plot (und ich denke mir: oh nein...), muss dann am morgen noch blöde telefonate führen und hatte es nicht geschafft mich für meinen bastardelbenchar zu rasieren => einen schlechteren start für eine Con kann ich mir momentan selber nicht vorstellen
dass ihr alle zusammen meinen kleinen privaten erholungsurlaub draus gemacht habt fand ich riesig toll von euch und deshalb DANKE
so muss das sein und immer gerne wieder
also danke an SL und ORGA, ich weiß selber was es für ein Job sein kann und ich finds immer wieder einen gottessegen wenns leute gibt die das dann auch tun
danke an NSC's, an Lindwurmspaß, an golemspaß, selten so gelacht bei turtok and the ninja-turtles!! ("Ich habe ein TURTOK GEFANGEN!!!!") - ich hatte viel spaß mit euch allen
bei euch SC's muss ich mich nich so dolle bedanken, immerhin haben wir uns nicht ununterbrochen geprügelt - aber würd mich trotzdem sehr freun euch nasen nächstes mal wieder zu sehn ;P
ja liebe orga zu gelände muss ich nichts weiter sagen, außer dass ichs nicht in meinen kofferraum gekriegt hab was ich scheiße finde....
schließlich nochmal viele liebe grüße von uns da am nördlichen zipfel von bayern!!
von der Akademie Tilenburg
und vom Grabfelder Pakt
euer jonas (Feanor, das Elbenbastardfiech)
www.grabfelder-pakt.de.vu

#13 RE: Rückblick von Feanor Faelofinson 05.09.2011 13:45

avatar

oh nochwas, menk!
also mir wurde geflüstert dass mein bruder nicht alle meine sachen vom amphitheater mitgenommen hat..
tut mir leid das - bruder, globug snaga!*fauch*
irgendwie ja - müsste man da mal einen austausch arrangieren
du gibst mir meine sachen zurück, ich gebe diiiirrrrrrrrrrrrr................................. äh einen wunderschönen kieselstein aus der rhön, der total kieselsteinig ist oder so
außerdem hat eine nette rothaarige dame uns beim absaufen gefilmt, was sehr lustig war, sowohl das absaufen, als auch das filmen und die rothaarige dame
das zeug + sonstwelche alle bilder hätten wir dafür auch gerne im austausch.... mit dem kieselstein, du weißt schon
...ja - ideen deinerseits dazu hör ich natürlich auch gern - muss nicht hier im thread sein, kann auch per mail:
jonas.dietz.GP-DFO@web.de
grüße und danke

#14 RE: Rückblick von Menk 05.09.2011 17:51

Lieben Dank an alle für die Kommentare.

@jonas
Welche Sachen suchst du denn?

#15 RE: Rückblick von Feanor Faelofinson 23.09.2011 14:28

avatar

spießgesellenhemd und -hose (hellbraun-braun gestreiftes zeug)
joa und wenn wir schon dabei sind eine feuerballwurfkomponente (meine zielsicherste <3)
sau lustig
ist das erste mal dass ich sachen auf ner Con mehr oder weniger liegen lasse...

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen