#1 RE: Kritikspiegel von Menk 25.05.2013 13:29

Hinter den Kulissen geschieht ja eine ganze Menge. Manchmal gibt es unerfreuliche Entwicklungen, aber es gibt auch einige gute Nachrichten. Um den Kritiken des letzten Jahres gerecht zu werden wurden dieses Jahr die Hauptinvestitionen in den Betrieb hinter den Kulissen gelegt.

Kommunikation auf den Cons
Der Umstand, dass wir über Generatoren Strom auf den Sommercons beziehen, macht uns stets das Leben schwer. Daher gab es auch Probleme mit den schwachen Akkus der Funken, welche seit nun mehr 6 Jahren im Dauereinsatz sind. Auch die Headsets gingen teils mit der Zeit verloren und manche Funke musste "lautstark" betrieben werden. Kritiken wie "mangelnde Kommunikation der SL" ist zum einen Funkdiziplin aber eben auch auf die Technik zurück zu führen. Denn Funken die auf der Ladestation und den Generator warten sind halt raus aus dem Spiel.
Im vergangenen Jahr testeten wir zwei neue hochwertige Funkgeräte mit großem Erfolg. Daher wurde nachgerüstet. Ebenso wurden neue Headsets angeschafft. Somit sollte den Kritiken gerecht werden
- SL die störende Gespräche in Gegenwart von Spielern führt
- SL die keine permanente Möglichkeit zur Kommunikation mit der Haupt SL haben


NSC Betreuung
Dieses Jahr wird verstärkt auf die NSC Betreuung geachtet. Daher fließen einige Mittel auch in diesem Bereich.
- wetterfester Versammlungsbereich für NSC beim Fundus
- Sitzbänke für den NSC Bereich
- Haupt-SL die aus dem NSC Bereich heraus arbeitet (statt aus einem externen SL Lager)
- NSC & SL Lager wieder zusammen geführt
- Entfernung zwischen NSC&SC Lager wird reduziert um die Laufstrecken abzukürzen (dennoch außerhalb der Sichtweite)


SL Auslastung
Angespornt allen Erwartungen und Wünschen gerecht zu werden haben wir uns viele Sonderaufgaben auferlegt. Ich denke das grade die Extrabelastungen die Spielleitungsauslastung im vergangenen Jahr über den Rand der Belastbarkeit getrieben haben. Daher werden dieses Jahr keine Veranstaltungen mit Kindern unter 12 Jahren und auch keine Veranstaltungen mit Hunden stattfinden. Es gab keine Unfälle, aber durchaus Vorfälle, bei denen wir uns teils in der Verantwortung sehen reagieren zu müssen. Darunter waren Kinder die ohne Aufsichtspersonen am See spielten (trotz ausdrücklicher Verbotsauflagen an die Eltern) und auch Spieler die mit einigen Hunden Probleme hatten. Zur Zeit ist die SL nicht stark genug besetzt um bei diesen Problemen vermitteln zu können. Daher sind dieses Jahr keine zugelassen.


Check Inn und Spielstart

Dieses Jahr verzichten wir auf einen Charakter und Artefakt Check Inn vor Ort. Es wird nur die Platzkaution verwaltet und die Anwesenheit kontrolliert. Darüber hinaus findet ein fliegender Waffencheck statt.
- Charaktere werden bei der Anmeldung vor der Con durchgesehen
- Artefakte müssen generell einmal von der Haupt-SL (Menk) abgesegnet worden sein. Habt ihr Zweifel ob das geschehen ist, meldet euch vor der Con bei mir. Generell nehme ich mir das Recht heraus Artefakte konsequent aus dem Spiel zu nehmen wenn diese unserer Spielphilosophie nicht entsprechen. Überlegt euch also gut ob ihr etwas "unabgesprochen" zum Einsatz bringt. Sonst werden diese Teile das zeitliche segnen und euch künftig gar nicht mehr zur Verfügung stehen.

Anmerkung: Welche Artefakte sind spielbar ohne SL Absprache?
- Ist die Auswirkung nicht darstellbar ohne Telling = raus aus dem Spiel
- Hat der Effekt Auswirkung auf andere Mitspieler = genehmigen lassen
- Ist der Effekt rein dem Ambiente förderlich = viel Spaß
- Verursacht das Artefakt einen Vorteil während des Kampfes = genehmigen lassen
- dient das Artefakt nur dem eigenen Ego = raus aus dem Spiel
Kurz gesagt, Artefakte sind keine Begründung für das Vernachlässigen der Darstellung. Fehlt die Darstellung, fehlt euch bald das Artefakt


Auslastung der Orga während des Spielbetriebs
Durch die die Erhöhung der Spielerbeiträge ist es möglich geworden einige Jobs auszuschreiben. Es sind nur kleine Beträge, aber manchem helfen diese weiter eine Con zu finanzieren. Viel wichtiger sollte jedem sein, dass durch die Hilfe dieser Leute die Orgareserven beim Aufbau, Abbau und während des Spiels nicht zusätzlich belastet werden. Eine weniger angestrengte SL hat für alle Teilnehmer wesentlich mehr Sinn als wenn diese um 5 schlafen geht und um 7 den Generator für Kaffee anschmeissen muss. Oder wenn die Orga Plotabsprachen mit NSC für die Toilettenleerung unterbrechen muss
Die Erhöhung der Beiträge kommt daher allen zugute.



Soviel zum kleinen Einblick in ein paar Planungabläufe. lg Menk

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz