Seite 1 von 4
#1 RE: Schönerer Larpkampf möglich? von Falgas 28.08.2009 23:37

Hallo Leute,

mir ist beim surfen im Larpwiki mal wieder die alte Problematik mit dem schönen kämpfen ins Auge gefallen.
Das Standard-Problem, dass derjenige, der seine Treffer hübsch ausspielt den Kampf schon fast zwangsläufig verliert, wenn der andere die entstehende Blöße sofort nutzt und nochmal zu schlägt. Denn dann torkelt man ja wieder und gibt sich wieder eine Blöße.
Stattdessen sieht es dann ja häufig doch eher so aus, dass, wenn mal einer umfällt, der den Eindruck erzeugt, dass er gerade vom Blitz getroffen wurde.

Ein halbgarer Lösungsansatz den ich hiermit zur Diskussion stellen will, lautet folgendermaßen:

Grundsätzlich wird schön gekämpft mit ordentlichem Ausspielen der Treffer. Wichtig ist dabei, dass man dem Gegner auch die Chance zum Ausspielen lässt, ohne dies gleich auszunutzen. (Stichwort stakkoto-ähnliches Nachsetzen).
Wer aber von seinen Vorlieben her eher ein Polsterwaffenkampfsportler ist und vor allem die Herausforderung sucht, die eigenen Fähigkeiten zu messen, könnte dies durch eine einfache Geste zum Ausdruck bringen. Erwidert der Gegner diese, kann ordentlich los gelegt werden. Wenn nicht, dann wird eben hübsch und weniger sportlich-erfolgsorientiert gekämpft.

Unter Dkwddk und Opferregel sollte ein solches Konzept wahrscheinlich eher realisierbar sein, als unter Punkteregelwerken. Einfach, weil das Fehlen von Punkten eine Messlatte und Vergleichbarkeit ausspart, so dass tatsächlich jeder zu einer hübschen Darstellung gezwungen ist.
Und seien wir ehrlich: Schöne Kämpfe, bei denen auch mal mehr als ein oder zwei SCs im Dreck landen sind doch auch was Feines. ^^

Also zerreisst es. Ich denke spätestens Montag stehe ich wieder zur Verfügung

lg

Falgas/Rof

#2 RE: Schönerer Larpkampf möglich? von Schupp 29.08.2009 10:35

Mhmm die Idee hat was.

Andererseits kommt das mit dem nachsetzen sehr auf den Gegner an, wenn ein Erzfeind vor mir steht und ins Taumeln kommt dann gibts mindestens noch 1-2 Treffer obendrauf bis man ihm ne Pause gönnt.

Im normalen Kamof sollte mans aber wirklich eher langsamer angehen, da hilft übermäßiges Waffe ausspielen sehr schön, während der andere taumelt, kämpft man selber halt noch damit die Waffe wieder unter Kontrolle zu kriegen.

#3 RE: Schönerer Larpkampf möglich? von Don Raphael 29.08.2009 11:31

avatar

Ich denke das mit der Geste funktioniert in diese Richtung nicht, weil ein (Trick-)Betrüger sich auch nicht zuerkennen geben würde nur damit jemand sein Spiel mitmacht.

Wenn sollte die Geste vom Schönkämpfer ausgehen und wenn sie erwiedert wird von einem Schönkämpfer (im folgenden nur noch "SK") kann man sich drauf einlassen... aber warte... wenn jetzt die große NSC-Horde kommt und darunter ein NSC-SK gegen einen SC-SK kämpft und auf einmal ein normaler Kämpfer in den Kampf drängt und den Auspielenden-SK weghaut, ist dann das Geschrei groß ?

Ich denke so richtig Schönkämpfen ist nicht allgemein möglich, das klappt nur wenn es grad passt und der Gegner auch grad mitspielt. Da muss man Auge für haben und eine "Reglementierung" oder so was in der Art der ganzen Sache wird nicht zum gewünschten erfolg führen weil es an Durchsetzbarkeit und Konsequenz mangelt.

Auch wenn diese Antwort destruktiv für diese Diskussion ist wollte ich sie anbringen, da so vielleicht lange, schon längst geführte Diskussionen abgekürzt werden könnten. So ein Thema ist natürlich nicht neu.

Falls du doch an so einem Konzept weiter interessiert bist gib doch noch ein Paar Beispiele und Ausarbeitungen in verschiedene Richtungen (aber wehe da kommt was mit "Schärpen-tragen" !!!).

#4 RE: Schönerer Larpkampf möglich? von Rumiko 29.08.2009 16:28

wie währe es mit schärpen um das erkenn bar zu machen *duck renn*

hihihihi

#5 RE: Schönerer Larpkampf möglich? von Don Raphael 29.08.2009 18:31

avatar

@Menk/Arne: ich hoffe ihr kommt mit toten SC auf euren Veranstaltungen klar, ich kann nämlich nicht IT und OT Trennen, tja, jeder hat so seine Schwächen !

ich muss jetzt leider alle Chars von Rumiko töten und auch die die sie kennen, oder jemals von ihr gehört haben... oder... moment... das sind ja dann auch meine...egal... sie werden auf jedenfall alle bei "schönen" Kämpfen sterben...

[ Editiert von Don Raphael am 29.08.09 18:32 ]

[ Editiert von Don Raphael am 29.08.09 18:32 ]

#6 RE: Schönerer Larpkampf möglich? von Falgas (nicht eingeloggt) 29.08.2009 21:05

Nur kurz: Schärpen und ähnliche OT-Sachen wollte ich eindeutig vermeiden. Besonders Ansagen fände ich grauenvoll (nach wie vor das, was mich am stärksten aus dem Spiel zieht).
Daher der Vorschlag mit der Geste.

Was die Problematik des Durcheinanders angeht: Wenn alle zunächst mal "schön kämpfen" (im obigen Sinne), dann sollte sich das Problem insofern entschärfen, dass zumindest kein "Effektiv-Kämpfer" in eine "Schön-Kämpfer" Auseinandersetzung platzt. Umgekehrt kann dass natürlich passieren, aber da dürfte der Schön-Kämpfer wohl recht rasch wittern, was ihm droht.

Damit ich nicht missverstanden werde: Ich möchte kein strenges Reglement. Im Gegenteil: Um so weniger Regeln, um so besser. Der Vorschlag ist mehr als eine Richtlinie/Empfehlung anzusehen, bei der mittels der Geste jeder selbst entscheiden kann, wie er kämpfen möchte. (Gut, wer keinen "Effektiv-Kämpfer"-Partner findet kommt wohl nicht dazu).

Was die Geste selbst betrifft: Etwa ein Schwert mit dem Parier einmal deutlich auf Gesichtshöhe halten, während man sich in den Kampf stürzt, sollte das IT weder stören noch unüberwindbare Schwierigkeiten darstellen.

Letztlich gebe ich Don Raphael recht: Die Frage nach dem schöneren Kampf ist häufig gestellt worden. Und dass sich bisher wenig am Kampfstil geändert hat, ist richtig. Aber ich halte es mit einem meiner Professoren: "Nur weil keiner aufsteht und den Mund aufmacht, heißt dass nicht, das Alles in Ordnung ist".

Versteht meine Überlegungen daher als Anregung. Abstimmungen im Larp finden ja in der Regel doch noch immer mit den Füßen statt. Vielleicht kommt es nur mal auf einen Versuch an

lg

Falgas/Rof

#7 RE: Schönerer Larpkampf möglich? von Schupp 30.08.2009 10:42

ich find das soltle man zumindest austesten, die geste is auch einfach

ich seh das eher so wie die klassische "infight?" Frage nur ohne die doofe ot ansage

besser gelungen is falgas vorschlag in jedem fall

#8 RE: Schönerer Larpkampf möglich? von Don Raphael 30.08.2009 11:54

avatar

Zitat

Was die Geste selbst betrifft: Etwa ein Schwert mit dem Parier einmal deutlich auf Gesichtshöhe halten, während man sich in den Kampf stürzt, sollte das IT weder stören noch unüberwindbare Schwierigkeiten darstellen.



na super, da wird man hier als Spießer wieder diskriminiert... so ohne Parier... an der Stangenwaffe...

...........

ich meine da sind schon viele Aufgestanden und haben gesagt "das ist nicht gut so wie es ist" !


wenn man den Umsetzungsversuch mal starten will muss das noch weiter ausgearbeitet werden... da bitte ich um mehr ideen und Beschreibungen. Ich weiß was du willst, aber so ist es nur der Anfang einer Idee.

#9 RE: Schönerer Larpkampf möglich? von Falgas (nicht eingeloggt) 30.08.2009 12:41

Zum gemeinsamen Brainstorming sei hiermit aufgefordert ^^ Daher auch der Thread.

Was die Geste betrifft: Solange sie nur allgemein ist und das Spiel nicht durch Ansagen oder Blödsinn stört, sollte es eigentlich kein Problem sein.

@Don Raphael: Die Diskriminierung von Stangenwaffenkämpfern liegt mir fern. Fasse den Vorschlag mit dem Parier auf Gesichtshöhe eher als ein Beispiel für IT-kompatible Ansagen auf.

Letztlich braucht es zu dem ausgearbeiteten Vorschlag dann aber auch noch eine Orga, die bereit ist, diesen Versuch mal zu starten. Eine entsprechende Ansage bei der Intime-Ansprache, ist da denke ich schon nötig. (Da aber ohnehin fast immer gesagt wird "Spielt eure Treffer aus", scheint der prinzipielle Anspruch ja doch da zu sein).

Soweit erstmal

lg

Falgas/Rof

#10 RE: Schönerer Larpkampf möglich? von Baran mit Hut 30.08.2009 17:58

avatar

Kennt hier noch einer Monkey Island 1.(MI1)? Wisst ihr noch, wie dort alle Kämpfe eingeleitet werden: "Mein Name ist Gybrush Threepwood und Du bist des Todes!"
Lasst uns unseren Gegnern einfach einen markigen Spruch entgegenschleudern. Je zotiger, desto besser. Wenn der Gegenüber sinngemäß zotig antwortet, kann es losgehen.
(Viel cooler fände ich es ja, die ersten Treffer ebenfalls per MI1 auszumachen: Frage, Antwort.... Das passt aber wohl eher zu den Bauernfang-Cons)

#11 RE: Schönerer Larpkampf möglich? von Synley 30.08.2009 18:10

avatar

Jaaaaaaa Und "Du kämpfst wie eine Kuh!" fordert zum Todesstoß auf

#12 RE: Schönerer Larpkampf möglich? von Tovak 30.08.2009 18:13

avatar

Das Ganze scheitert schon daran, das selten ein 1 vs 1 vorkommt.

Oft wird auf den NSC / SC gehauen,. welcher am vielversprechendsten einen Treffer bietet .. sei es nun der Recht, Links oder direkt vor einem.
Und dabei kann man eben dieses System nicht anwenden.

Was passiert weiterhin mit Plänklern, welche dem Gegner in den Rücken fallen ? Die sind in einem solchen System auch nicht Bedacht.
Oder der Bogenschütze ?

#13 RE: Schönerer Larpkampf möglich? von Schupp 30.08.2009 18:14

Wenn das der aufm Boden sagt in jedem Fall.

Ich bin dafür das man das mal testet.

Bei der Geste würde ich auf Falgas Idee zurückkommen, die Waffe einmal deutlich vors Gesicht halten und dem Gegner zunicken halte ich mit jeder Waffe für möglich und auch deutlich gegenüber dem Gegner.

Apropos kleiner Exkurs, wer von euch is alles aufm Insculpo

[ Editiert von Schupp am 30.08.09 18:15 ]

#14 RE: Schönerer Larpkampf möglich? von Tovak 30.08.2009 18:15

avatar

Thema Insculpo .. ich als NSC

#15 RE: Schönerer Larpkampf möglich? von Don Raphael 30.08.2009 18:49

avatar

@Insculpo: ich als SC (Schwertmeister Don Raphael de la Vega), wär auch gern bereit bei dem Experiment mitzumachen !

@System: vielleicht gibts ja noch n paar andere Gesten, ich find die eine so... schmal ? Mir fällt grad nix ein...

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen